Ortsverein Nottuln e.V.
Technik und Sicherheit
Einsatzeinheit Nord (EE I)

8. und 9. November 2007 Einsatz in Billerbeck


Brand in Billerbeck

DRK Nottuln im Einsatz bei Großbrand am 8. / 9. November 2007 in Billerbeck

Am 8. November 2007 kam es um 23:10 Uhr in Billerbeck zu einem Brand in einem Gewerbebetrieb. Dieser brannte in voller Ausdehnung. Zur Brandbekämpfung rückten in dieser Nacht insgesamt ca. 200 Einsatzkräfte von 8 verschiedenen Feuerwehren und dem DRK aus. Am 9. November 2007 um 2:12 Uhr erfolgte die Alarmierung der DRK Fachgruppe Technik & Sicherheit aus Nottuln durch Funkmeldeempfänger (Einsatzstichwort: F5 in Billerbeck), die nach kurzer Zeit in Billerbeck eintraf. Es galt mit den ebenfalls alarmierten DRK-Betreuungsgruppen aus Billerbeck und Buldern für die eingesetzten Kräfte der Feuerwehr eine Verpflegungsausgabe aufzubauen. Die Techniker/innen des O.V. Nottuln unterstützten den Betreuungsdienst und sorgten für die Herstellung der Stromversorgung und die Ausleuchtung des zugeteilten Einsatzgebietes. In 2 Einsatzzelten konnten sich die Einsatzkräfte aufwärmen und Verpflegung zu sich nehmen. Für die Nottulner DRK Einsatzkräfte war der Einsatz um 10:20 Uhr nach Abbau der eingesetzten Gerätschaften beendet.
Der Feuerwehreinsatz dauerte noch bis in die Abendstunden.