Ortsverein Nottuln e.V.
Technik und Sicherheit
Einsatzeinheit Nord (EE I)

Juli 2014 Großbrand in Nottuln


Donnerstag, 17.07.2014 ca. 19:00 Uhr, mitten im Sommer bei ca. 28°C. Bei den Helfern der Betreuungs- und Technikgruppe der DRK Einsatzeinheit Nord im Kreis Coesfeld schrillen die Funkmeldeempfänger, es werden Alarm-SMS verschickt, denn, jetzt müssen sie los. Der Grund: Im Gewerbegebiet in Nottuln brennt eine Lagerhalle. Ein Großbrand, der seit mehreren Stunden wütet. Da es sehr heiß ist, und die Feuerwehrleute seit mehreren Stunden im Einsatz sind, hat das DRK als Einsatzstichwort "Verpflegungseinsatz Feuerwehr" bekommen.
Ca. 10 Minuten später rollt das Technikgespann der in Nottuln stationierten Teileinheit "Technik & Sicherheit" mit 5 Helfern los um schnellstmöglich am Einsatzort zu sein. Am Einsatzort, einer großen Freifläche in unmittelbarer Nähe zum Großbrand, angekommen, gilt es nun in Zusammenarbeit mit der Teileinheit Betreuung aus Billerbeck, Coesfeld und Lette die durstigen und hungrigen Feuerwehrleute schnellstmöglich zu Verpflegen und Ihnen die Möglichkeit einer möglichst erholsamen Pause vom Feuerlöschen zu bieten.
Mit vor Ort ist ebenfalls ein ehrenamtlich besetzter Rettungswagen, dessen Team für den Notfall zur Versorgung der Helfer bereit steht.
Es wird mit Hilfe der mitgebrachten und hervorragend ausgestatteten Einsatzfahrzeuge und -Anhänger eine Kochstation und vor allem eine Getränkeausgabe aufgebaut und betrieben. So werden die ganze Nacht hindurch, bis zum nächsten Morgen um 9:00 ca. 140 Feuerwehrleute, THW-Helfer, Polizisten und natürlich auch die DRK Kräfte versorgt.
Später in der Nacht kommt noch einie weitere Herausforderung auf die Helfer zu: Da aus der Brandruine Giftstoffe austreten, halten Sie sich bereit, um für eine eventuelle Evakuierung der Wohngebiete bereit zu stehen und auch die Anwohner Nottulns zu betreuen. Zum Glück können die herbeigeeilten Experten hier eine Entwarnung geben: Es muss nicht evakuiert werden!
Völlig erschöpft, aber mit dem guten Gefühl geholfen zu haben, kehren die Helfer am Freitagvormittag wieder in der Unterkunft des DRK OV Nottuln ein.

Wenn auch Du / Sie bei solchen oder ähnlichen Einsätzen mitwirken möchtest / möchten, oder Spaß an einer unserer weiteren zahlreichen Aufgaben hast / haben, würden wir uns über eine Email (Kontaktformular) oder über einen Anruf freuen.