Ortsverein Nottuln e.V.
Technik und Sicherheit
Einsatzeinheit Nord (EE I)

April 2005 Erste-Hilfe Lehrgang


DRK-Lehrgang "Sofortmaßnahmen"

Helfen ist nicht schwer

Nottuln. "Richtig helfen zu können vermittelt schon ein beruhigendes Gefühl", so die Aussage eines Teilnehmers nach Ende des Seminars "Lebensrettende Sofortmaßnahmen" im DRK-Heim am Hallenbad in Nottuln. Sehr gut zufrieden war auch Lehrgangsleiterin Caroline Banna vom DRK-Ortsverein Nottuln mit 14 Teilnehmerinnen und Teilnehmern am Samstag. Das Seminar vermittelte richtige und kompetente Erste-Hilfe-Leistungen bei Unfällen im Straßenverkehr, am Arbeitsplatz, in der Freizeit oder auch beim Sport. Für Führerscheinbewerber ist dieses Seminar Voraussetzung zum Erwerb des Führerscheins.

"Am Unfallort sachgerecht helfen zu können, ist gar nicht schwer, jeder hat dies im Rahmen des DRK-Lehrgangs erlernt," berichtete Caroline Banna. Hier wurden die ersten, lebensrettenden Handgriffe und die Maßnahmen praxisgerecht trainiert, um Unfallopfer, Helfer und andere Verkehrsteilnehmer oder Schaulustige vor zusätzlichen Gefahren zu bewahren.

Regelmäßig finden diese Seminare im Kreis Coesfäld und auch in Nottuln statt.

Westfälische Nachrichten, 12. April 2005