Ortsverein Nottuln e.V.
Technik und Sicherheit
Einsatzeinheit Nord (EE I)

März 2010 Nottulner DRK-Team auf Platz zwei


Nottulner DRK-Team auf Platz zwei

Die Zweitplatzierten: Sabrina Homann, Mark Eienbröker, Silvia Dilkaute, Lukas Schürkötter, Johanna Kröhler, Christoph Homann, Wassily Haas.

Nottuln - Beim Leistungswettbewerb der Rotkreuzgemeinschaften des Kreises Coesfeld in Buldern belegte das Team des DRK Nottuln den zweiten Platz hinter Lüdinghausen 3.

Mit nur vier Punkten weniger als die Erstplazierten bewies das Team um Silvia Dilkaute sein ausgezeichnetes Können und Wissen in allen Teilen des Sanitäts- und Betreuungsdienstes. Bei der praktische Aufgabe wurde eine Disco-Schlägerei mit fünf Verletzten mit Stichwunden und einem Schädel-Hirntrauma realitätsnah simuliert, sodass der Adrenalinspiegel schon bei der ersten Aufgabe stark in die Höhe schoss.

Bei der Erste-Hilfe-Aufgabe wurde ein Unfall zwischen Fußgänger und Motorrad versorgt. Im Betreuungsdienst musste eine Essensausgabe für 100 Personen organisiert und aufgebaut werden.

"Mit dem Ergebnis stellt die Gruppe unter Beweis, dass wir im Ortsverein den Aufgaben gut gewachsen sind", freute sich Rotkreuzleiterin Agnes Schürkötter.

Westfälische Nachrichten, 29. März 2010