Ortsverein Nottuln e.V.
Technik und Sicherheit
Einsatzeinheit Nord (EE I)

Unsere Fachgruppe Technik & Sicherheit in der Einsatzeinheit (TeSi)

Eine Massenkarambolage auf der Autobahn, eine Überschwemmung oder ein Schwächeanfall auf dem Rockkonzert – Menschen in Not können sich auf die Bereitschaften des Deutschen Roten Kreuzes verlassen.

Die Gruppe Technik- Sicherheit (TeSi ) ist innerhalb der Einsatzeinheit die kleinste , aber auch die wichtigste Gruppe innerhalb der Einheitseinheit .

Sie gewährleistet die technische Unterstützung der San- und Betreuungsgruppen im Einsatz.

Hierzu gehören z.B. der sicherheitsgerechte Betrieb und die Überwachung technischer Geräte und Anlagen (z.B. Notstromversorgung , Beleuchtung , Zeltheizgeräte ). Dazu kommt das Verrichten von handwerklich-technischen Tätigkeiten.

Unter der Leitung von Matthias Honisch schafft sie die infrastrukturellen, technischen und logistischen Vorraussetzungen für die Sanitäts- und Betreuungseinheiten, damit diese im Einsatz vorrangig ihre ureigenen Aufgaben wahrnehmen können.

Über die technische Tätigkeit hinaus überwacht die TeSi die Einhaltung der gesetzl. Arbeitsschutzvorschriften , der UVV und anderer Sicherheitsvorschriften.

Die TeSi ist in der Alarm-und Ausrückeordnung des Kreises Coesfeld intregiert und wird bei Großveranstaltungen, überörtlichen Einsatzanforderungen, und der Gefahrenabwehr im Kreis Coesfeld alarmiert.

Die Einheit ist fester Bestandteil in den Gefahrenabwehrplänen des Kreises Coesfeld. Sie wirkt bei dem Konzept für Massenanfall von Verletzten (ManV Konzept) des Landes NRW mit (Behandlungsplatz 50 / Betreuungsplatz 500 ).